Ente, Tod und Tulpe

Hospiz-Dienst Schwäbisch Hall

Ente, Tod und Tulpe heißt unser Theaterstück, frei nach dem gleichnamigen Buch von Wolf Erlbruch, im Kunstmann Verlag erschienen.

„Schon länger hatte die Ente so ein Gefühl.“ Der Tod begleitet die Ente schon immer. Nur – sie hat es nie bemerkt. „Wer bist du – und was schleichst du hinter mir her?“ sagt die Ente. „Schön , dass du mich endlich bemerkst“, sagte der Tod.“ Ich bin der Tod.“ Die Ente erschrak. Das konnte man ihr nicht übel nehmen. „Und jetzt kommst Du mich holen?“

Man weiß nie wann einen der Tod ereilt. Man weiß auch nicht wie das so sein wird, wenn man stirbt und wenn man tot ist. Doch Wolf Erlbruch findet in seiner Geschichte auf diese eine große Frage nach Leben und Tod eine einfache Antwort. Uns , den Ehrenamtlichen des Hospiz-Dienstes Schwäbisch Hall, ist es ein Anliegen mit Hilfe dieser poetisch einfühlsamen Geschichte ins´ Gespräch zu kommen!

Unter folgendem Link können Sie den Trailer zu einem unserer Auftritte 2015 in Schwäbisch Hall sehen.

https://www.youtube.com/watch?v=DSYzOXyWcC4

Hat es ihnen gefallen, dann können Sie uns gerne für eine Ihrer Veranstaltungen buchen. Das Theaterstück dauert ca. 30 Minuten. Wir verlangen kein Honorar! Allein die Organisation des Raumes und dessen Miete müssen wir Ihnen überlassen! Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns!