Wie finanzieren wir uns

Ambulante Hospizdienste können unter bestimmten Voraussetzungen (nach 5 §39a SGB) Zuschüsse von den Spitzenverbänden der Krankenkassen gefördert werden.

Mit der Förderung leisten Krankenkassen einen Zuschuss zu den Personalkosten unserer palliativ ausgebildeten Fachkräfte. Außerdem unterstützen die Kassen die Schulung, Koordination und Supervision unserer Ehrenamtlichen. Wir erhalten den Zuschuss immer für ein Kalenderjahr. Ermittelt wird der Betrag aus der Zahl der beschäftigten Ehrenamtlichen und der der geleisteten Begleitungen.

Folgende Kosten müssen wir aus Spenden finanzieren:

  • Bürokosten
  • Raummiete
  • Fahrtkosten für unsere Ehrenamtlichen
  • Trauerqualifizierung für Ehrenamtliche
  • Projektarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit (Informationsveranstaltungen zum Thema Sterben)
  • Vereinsarbeit

Durch Ihre Spende und/oder Mitgliedschaft können Sie unsere Arbeit unterstützen. Selbstverständlich stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.